Monatsrückblick #Mai

Hallöchen Bücherwürmer,

Ein bisschen spät, aber noch nicht zu spät. stelle ich euch heute meinen Monatsrückblick vor.

 

Buch 1 

,,Paper Princess“ 

produkt-13541.jpg

Inhalt

Sie sind reich, sie sind mächtig und verdammt heiß! Kannst Du ihnen widerstehen?

Ellas Leben war bisher alles andere als leicht, und als ihre Mutter stirbt, muss sie sich auch noch ganz alleine durchschlagen. Bis ein Fremder auftaucht und behauptet, ihr Vormund zu sein: der Milliardär Callum Royal. Aus ihrem ärmlichen Leben kommt Ella in eine Welt voller Luxus. Doch bald merkt sie, dass mit dieser Familie etwas nicht stimmt. Callums fünf Söhne – einer schöner als der andere – verheimlichen etwas und behandeln Ella wie einen Eindringling. Und ausgerechnet der attraktivste von allen, Reed Royal, ist besonders gemein zu ihr. Trotzdem fühlt sie sich zu ihm hingezogen, denn es knistert gewaltig zwischen ihnen. Und Ella ist klar: Wenn sie ihre Zeit bei den Royals überleben will, muss sie ihre eigenen Regeln aufstellen …

 

Buch 2 

,,Mein Bester letzer Sommer“

Mein bester letzter Sommer von Anne Freytag

Inhalt

Tessa hat immer gewartet – auf den perfekten Moment, den perfekten Jungen, den perfekten Kuss. Weil sie dachte, dass sie noch Zeit hat. Doch dann erfährt das 17-jährige Mädchen, dass es bald sterben muss. Tessa ist fassungslos, wütend, verzweifelt – bis sie Oskar trifft. Einen Jungen, der hinter ihre Fassade zu blicken vermag, der keine Angst vor ihrem Geheimnis hat, der ihr immer zur Seite steht. Er überrascht sie mit einem großartigen Plan. Und schafft es so, Tessa einen perfekten Sommer zu schenken. Einen Sommer, in dem Zeit keine Rolle spielt und Gefühle alles sind …

 

Buch 3

,, Tote Mädchen lügen nicht“

519+VxnInPL._SX311_BO1,204,203,200_

Inhalt

Als Clay Jensen aus der Schule nach Hause kommt, findet er ein Päckchen mit Kassetten vor. Er legt die erste in einen alten Kassettenrekorder, drückt auf „Play“ – und hört die Stimme von Hannah Baker. Hannah, seine ehemalige Mitschülerin. Hannah, für die er heimlich schwärmte. Hannah, die sich vor zwei Wochen umgebracht hat. Mit ihrer Stimme im Ohr wandert Clay durch die Nacht, und was er hört, lässt ihm den Atem stocken. Dreizehn Gründe sind es, die zu ihrem Selbstmord geführt haben, dreizehn Personen, die daran ihren Anteil haben. Clay ist einer davon …

 

Buch 4 

,,Infernale“ 

7651

Inhalt

Der erste Band der neuen Jugendbuch-Reihe von Firelight-Autorin Sophie Jordan konfrontiert Leser mit der Frage, inwiefern unsere DNA unser Schicksal bestimmt. Der Auftakt zu einer spannenden Reihe überzeugt mit packender Action, gefühlvoller Romantik und der schwierigen Suche nach der eigenen Identität. Von klein auf hörte ich Wörter wie begabt. Überdurchschnittlich. Begnadet. Ich hatte all diese Wünsche, wollte etwas werden. Jemand. Niemand sagte: Das geht nicht. Niemand sagte: Mörderin. Als Davy in einem DNA-Test positiv auf das Mördergen Homicidal Tendency Syndrome (HTS) getestet wird, bricht ihre heile Welt zusammen. Sie muss die Schule wechseln, ihre Beziehung scheitert, ihre Freunde fürchten sich vor ihr und ihre Eltern meiden sie. Aber sie kann nicht glauben, dass sie imstande sein soll, einen Menschen zu töten. Doch Verrat und Verstoß zwingen Davy zum Äußersten. Wird sie das werden, für das alle Welt sie hält und vor dem sie sich am meisten fürchtet – eine Mörderin? Sophie Jordan spinnt aus der Frage, wie stark Gene unseren freien Willen beeinflussen, eine actionreiche Jugendbuch-Reihe über den Versuch, sich seiner Vorherbestimmung zu entziehen.

 

Mein großes Highlight war ,,Tote Mädchen lügen nicht.“ Das Buch hat mich so sehr berührt, dass ich sogar geweint habe, aber mehr werdet ihr in meiner Rezension sehen. Ich veröffentliche die Rezension am 12.06.2017.

Insgesamt habe ich 1424 Seiten gelesen. Für mich ist das wirklich nicht schlecht und lacht jetzt nicht, ich meine das ernst. 😀

Möchtest du das Buch auf Amazon kaufen, dann klicke auf den Namen

Paper Princess
Mein bester letzter Sommer
Tote Mädchen lügen nicht
Infernale

 

Wie war euer Lesemonat Mai so?

 

Ich wünsche euch noch eine schöne Woche.

eure Shana

Advertisements

2 Gedanken zu “Monatsrückblick #Mai

  1. Dailythoughtsofbooks schreibt:

    Außer Infernale habe ich alle Bücher gelesen und fand sie auch ganz gut. Tote Mädchen lügen nicht hat mich positiv überrascht, obwohl ich die Serie gesehen habe, bevor ich das Buch gelesen habe. Papier Princess fand ich gut, aber ein paar Dinge fand ich nicht ok. Mein Lesemonat war von der Anzahl her schlechter als sonst aber ich hab auch ganz spannende Bücher gelesen. 🙂

    Gefällt 1 Person

    • fantasticbookwords schreibt:

      Hey Dailythoughtsofbooks,

      Ja mein Lebensmonat hat mich echt überrascht. Das ich wirklich so viele Bücher geschafft habe, hätte ich nicht gedacht. Du hast vollkommen recht das Paper Princess einerseits gut,aber auch anderseits schlecht war. Ich finde das ich einfach nichts für Jugendliche unter 14 Jahren und das sollte man auch dazuschreiben.

      Habe mich sehr über deine Antwort gefreut.

      Liebe Grüße

      deine Fantasticbookwords

      Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s